60 Jahre Kriegsende Bilder gegen das Vergessen
Jo Glahé
Verzweifelte Kesselschlacht um Budapest
1944-1945

- Stalingrad an der Donau -

Nachdem der Ring um die ungarische Hauptstadt im Dezember 1944 vollständig von der Roten Armee ge- schlossen worden war - mit 78.000 eingekesselten deutschen Soldaten - begann die Schlacht um Budapest.

Die Kriegsereignisse überschlugen sich, Freund und Feind waren nicht mehr zu unterscheiden. Durch glückliche Um- stände konnte Josef Glahé am 16. Januar 1945 aus dem Kessel fliehen.

Er wusste nicht, dass sein Weg nach Hause noch viele Monate in Anspruch nehmen würde. Er traf - bereits tot- geglaubt und einer von wenigen Überlebenden seiner Einheit - am 17. September 1945 in seiner Heimatstadt in Westfalen ein.



Gegen Krieg, Gewaltherrschaft, Hass und Terror (Galerie)
HOME
GALERIE

- Mahnmal Bilder

- Mahnmal Entwürfe
- Mahnmal Vorentwürfe
- Gegen den Krieg
- 60 Jahre Kriegsende
BIOGRAPHIE
PRESSE

Ausschnitte
- 1949
- 1998-1999
- 2000
BESTELLUNGEN
IMPRESSUM
AGB