60 Jahre Kriegsende Kurzbiographie
Bild:
Josef Glahé bei der Arbeit 1949 vor dem Gemälde "Verfolgung" des Mahnmals auf der Wewelsburg.

Jo Glahé
Josef Glahé

Josef Glahé wurde am 3. November 1925 in Büren geboren. Schon früh zeigte sich seine künstlerische Begabung und Kreativität. Seine besondere Liebe galt der Malerei. Das angefangene Mal- und Kunst-studium wurde jedoch durch die Kriegsjahre unterbrochen.

Der verhasste Krieg...

Mehrere Jahre war Josef Glahé als Soldat an der Front im Einsatz.
Er war einer der wenigen Überlebenden seiner Einheit aus der Kesselschlacht um Budapest.

Seine Kriegserfahrungen, der Holocaust und sein eigenes Leid waren prägende Eindrücke und schärften sein Auge für die Umgebung dieser schrecklichen Zeit. All dies schlägt sich in seinen frühen Werken nieder.

Die bedeutendsten Arbeiten aus dieser Zeit sind die
zehn Gemälde auf der Wewelsburg -
das Mahnmal - Bilder gegen das Vergessen (Galerie)
HOME
GALERIE

- Mahnmal Bilder

- Mahnmal Entwürfe
- Mahnmal Entwürfe
- Gegen den Krieg
- 60 Jahre Kriegsende
BIOGRAPHIE
PRESSE

Ausschnitte
- 1949
- 1998-1999
- 2000
BESTELLUNGEN
IMPRESSUM
AGB